Bestseller belletristik
ISBN Neupreis — und 0 weitere Angebote ab — Bewertungen: ()
   

Der deutsch-deutsche Konversionsprozess von 1987 bis zum Ende des Jahrtausends, verdammt sarkastisch und tief blickend, ja vergleichbar mit einer Röntgenaufnahme ist Michael Klonovskys “Land der Wunder”. Seinen Ausgang nimmt das Werk jedoch nicht hinter Gittern, sondern den Türen eines Schnapslagers. Johannes Schönbach, seines Zeichens Ostdeutscher und ehemaliger Student der Philosophie, muss hier am schönsten oder je nach Trinkgewohnheit auch schrecklichsten Ort der Welt, erkennen, dass die …..

 
weiterlesen