Stammheim. Horst Bubeck und die RAF-Häftlinge

Bestseller biografie
Kurt Oesterle
Klöpfer und Meyer
ISBN 394008607X
3., überarb. u. erg. Auflage Broschiert
Neupreis EUR 6,00
und 24 weitere Angebote ab EUR 2,00
Bewertungen: Bestseller biografie (11)
   

Der Journalist Kurt Oesterle bringt die Erlebnisse des ehemaligen Vollzugsbeamten in Stammheim, Horst Bubeck und seine Erfahrungen mit den RAF-Häftlingen der ersten Generation Baader, Meinhof, Ensslin, Raspe, u.w. zu Papier. In 45 Stunden Gespräche entstand die Grundlage für ein Stück biografische Zeitgeschichte, auch wenn die Sichtweise Bubecks allzu weise, und humanistisch eingefärbt ist, ein wichtiges, interessantes und lesenswertes Puzzlestück in der Thematik RAF und Stammheim.

Bestseller biografie

2 Kommentare Schreib einen Kommentar zu diesem Buch.

  1. Michael Selbig sagt:

    Ich fand dass man so einen Abschnitt deutscher Geschichte nicht nur aus der Sichtweise eines, in diesem Falle auch noch extrem selbstgerechten, Menschen erzählen darf. Mehr Ausgewogenheit hätte dem Buch gut getan.

    • admin sagt:

      Es ist wie gesagt nur eine Facette und keine Abhandlung wie der Austs “Baader-Meinhof-Komplex” oder “Die Geschichte der RAF” von Butz Peters. Es ist nicht das geeignetste Fachbuch um sich mit der Materie das erste Mal auseinanderzusetzen, aber ein wichtiger Mosaikstein in der Gesamtgeschichte von 68 bis Rohwedder. Mit der selbstgerechten Art, geb ich Dir Recht, vielleicht auch um die Geschichte im Rückblick zu schönen, aber es ist ein journalistisch aufbereiteter biografischer Rückblick, nicht mehr aber auch nicht weniger.

Dein Beitrag

wird benötigt

wird benötigt aber nicht veröffentlicht

kann angegeben werden

Dein Kommentar