Der Stadtfeind Nr. 1

Bestseller belletristik
Jonathan Tropper
Bastei Lübbe (Bastei Verlag)
ISBN 3404152670
DE Taschenbuch
Neupreis EUR 0,50
und 19 weitere Angebote ab EUR 0,50
Bewertungen: Bestseller belletristik (37)

Der Stadtfeind Nr.1 ist in der Ich-Erzählform geschrieben und handelt von einem jungen Mann Joe, der in einer kleinen ländlichen Gegend namens “Bush Falls” groß wird. Da ihm dieses Leben jedoch nicht gefällt, verlässt er seine Heimat um Schriftsteller zu werden. Als er seinen ersten Bestseller geschrieben hat, lebt er in einer Wohnung in New York. Das Buch wird zum absoluten Erfolg, jedoch auf Kosten seiner Vergangenheit. Joe beschreibt in diesem Buch, was ihm alles in Bush Falls widerfahren ist und stellt die Akteure in ein sehr negatives Licht. Jedoch hat Joe Probleme sich mit einer neuen Herausforderung zu beschäftigen, um an seinen 1. Bucherfolg anknüpfen zu können.

Bis hierher bekommt man als Leser das Gefühl, der Charakter des Joes sei oberflächlich. Als er jedoch die Nachricht erhält, dass sein Vater schwer krank ist, begibt er sich ohne groß zu zögern in sein Heimatland zurück. Dort wird er auf Grund seiner abwertenden Haltung bezüglich seiner Mitmenschen in seinem Bestseller, alles andere als nett begrüßt. Dies scheint ihm jedoch nicht viel auszumachen. Es beginnt eine Wechselerzählung zwischen seiner Zeit als Jugendlicher und der Zeit des Zurückkehrens. Als er jedoch auf Wayne trifft, der damals sein bester Freund war und erfährt, dass dieser an AIDS erkrankt ist, nimmt ihn das sehr mit. Seine 1. große Liebe Carly hilft ihm letztendlich wieder mit dem schreiben zu beginnen und ein neues Buch zu schreiben.

Bestseller belletristik

  Schreib einen Kommentar zu diesem Buch.

Dein Beitrag

wird benötigt

wird benötigt aber nicht veröffentlicht

kann angegeben werden

Dein Kommentar