Fever Pitch

Bestseller belletristik


ISBN

Neupreis ---
und 0 weitere Angebote ab ---
Bewertungen: ()
   

“Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden…”. So und nicht anders beschreibt Autor Nick Hornby seine erste große Liebe den Fußball. Sein Buch “Fever pitch”, das inzwischen Kultstatus erreicht hat, erzählt die verrückte Geschichte einer Liebe fürs Leben. Viele haben bereits über Fußball geschrieben, dieses Buch aber ist einzigartig. Es ist nicht der bisweilen schon fast kurzatmige Stil, nein es sind Hingabe und Haltung, die dieses Buch auszeichnen. Es gehst darum sich zu seiner Leidenschaft zu bekennen. Bereits in der Einführung wird der Leser gewahr, dass “Ballfieber” – so der deutsche Titel des Buches – “ein Versuch des Autors war einen Blick auf die eigene Besessenheit zu werfen”. Beim Lesen gewinnt man manchmal den Eindruck, der Autor schreibe über Fußball als ginge es in jedem neuen Absatz um sein Leben. Und irgendwie ist es ja auch so. Denn Nick Hornby ist weit davon entfernt einfach nur irgendein Fan zu sein. Nein, er fühlt sich von einer höheren Macht gezwungen jedes, aber auch wirklich jedes Match zu verfolgen. Jeden Mittwoch, jeden Samstag auswärts oder zu hause. Der Leser darf ihn begleiten bei dem Versuch herauszufinden warum diese eine Leidenschaft alles andere, jede andere Beziehung überdauert hat.

Bestseller belletristik

  Schreib einen Kommentar zu diesem Buch.

Dein Beitrag

wird benötigt

wird benötigt aber nicht veröffentlicht

kann angegeben werden

Dein Kommentar